Trinkwasserhygiene

  • Anlagenbegehungen zur Bewertung der DVGW-Konformität

  • Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen zur Hygieneoptimierung

  • Wartung- und Instandhaltung von Sanitäranlagen

  • Durchführung von Trinkwasser-Checks

  • Hygiene in Trinkwasseranlagen

    • Durchführung von Spülprogrammen mit Protokollierung nach VDI-6023 zur Erhaltung der Trinkwasserhygiene

  • Desinfektion von Trinkwasseranlagen nach DVGW-W291 und a.a.R.d.T.

  • Gestellung von Leih-Chlordioxid-Dosieranlagen für kontaminierte Trinkwasserleitungen; Auf Wunsch mit Messdienst für die Wasseruntersuchung

  • Mikrobiologische Wasserprobennahme durch einen akkreditierten Probenehmer und Untersuchung im zertifizierten Labor auf z.B. Legionellen und Pseudomonas.

Hinweis:
Alle notwendigen anlagenspezifischen Arbeiten werden von eigenen Fachkräften mit gültigen Prüfzeugnissen, für Arbeiten an unterschiedlichen Rohrsystemen und Materialien, ausgeführt. Die Abwicklung wird durch einen fachkundigen Projektleiter begleitet.